Unordnung vermeiden

Antworten
Echsenmensch
Beiträge: 13
Registriert: 08.04.2021, 12:57
Kontaktdaten:

Unordnung vermeiden

Beitrag von Echsenmensch »

Guten Morgen zusammen,

kennt ihr das, wenn ihr völlig erschöpft nachhause kommt und dann garkeinen Blick mehr für Unordnung habt?
Dann wird die Jacke an den Stuhl gehängt, der Schlüssel irgendwo abgelegt und die Post gar nicht erst geöffnet.
Am nächsten Tag fällt einem das Chaos schlagartig auf, aber die Zeit zum Aufräumen fehlt.
Und so häuft sich alles an und verursacht mir sogar Chaos im Kopf.
In letzter Zeit nervt mich das total, weil ich mich eigentlich als einen ordentlichen Menschen empfinde.
Es gibt sicher irgendwelche Tricks, mit denen man sich selbst wieder zur Ordnung "manipulieren" kann, oder?

MfG
Feenstaub
Beiträge: 11
Registriert: 08.04.2021, 12:55
Kontaktdaten:

Re: Unordnung vermeiden

Beitrag von Feenstaub »

Hallo,

ist das nicht eine Frage der Routine? Wenn man diese schleifen lässt, geht alles den Bach hinunter.
Ich weiß nicht wie es bei dir aussieht, wenn ich nachhause komme, dann lege ich alles ordentlich an seinen Platz.
Direkt im Eingangsbereich hängen mehrere Wandhaken von Fischers-Lagerhaus, für Jacken und Schlüssel.
Dadurch komme ich gar nicht erst auf die Idee, meine Sachen woanders abzulegen?!
Vielleicht fehlt dir einfach das passende Ordnungssystem. Ordnung kann auch Spaß machen, wenn man sich praktisch einrichtet.
Ich bin sehr froh, wenn alles an seinem festen Platz ist. Falls noch nicht vorhanden, kann ich dir die obigen Wandhaken nur empfehlen.
Die sind nicht nur nett anzusehen, sondern wahre Ordnungswunder. Im Schlafzimmer hängt ein weiterer, an dem ich meine Kleidung für den nächsten Tag anhänge.
Bereits im Eingangsbereich sollte alles so übersichtlich gestaltet sein, dass alles einen erkennbaren festen Platz hat.
Ich denke, so solltest du dein Chaos schnell wieder loswerden.

Gruß
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast